Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

altmühltal

bühne

 

 

 

 

 

 

Schöne  Bescherung Weihnachtskomödie in drei Akten

 

Sprechrollen 10

Bühnenbild 1

 

Weihnachtskomödie mit Badeszene,

Schlägerei, verkehrtem Baum und Joseph und Maria

 

Zeit: Ende 1960er

Inhalt

Eigentlich wollte die Bäuerin einen schönen Heiligen Abend vorbereiten. Dann misslingt ihr aber der Weihnachtspunsch gründlich, die Nachbarin erwischt den Knecht Ulli beim Christbaum-Diebstahl, die Magd heult über ihr verlorenes Geld, der Ehemann hat Heimlichkeiten und der Opa reißt einfach alle Geschenkpackerl auf und findet dort einen praktischen Zinken- (Nasen-) Wärmer = Tanga! Und dann tauchen noch der Gastarbeiter Guiseppe und seine hochschwangere Frau Maria auf, die sich auf dem Weg in die Heimat verfahren haben.

Im Laufe des Nachmittag wird der Knecht Ulli von der Magd und der Bäuerin gebadet, weil er immer so stinkt (das findet auf der Bühhne statt), und das Publikum erfährt, dass die beiden Italiener keine Italiener sind, sondern deutsche Bankräuber auf der Flucht. Der Schwangerschaftsbauch beinhaltet die Beute. Durch ein Missvertsändnis meint die Bäuerin allerdings, dass die Entbindung unmittelbar bevorsteht und ruft den zuständigen Mann, der sonst den Kühen beim Kälbern hilft. 

Durch ein weiteres Missverständnis hängen der Knecht und die Magd den Christbaum verkehrt herum an die Decke und schmücken ihn. Durch die neugierige Nachbarin fliegt die Deckung der beiden Bankräuber auf und die Situation eskaliert vollkommen...schöne Bescherung.

 

Stücke von Florian Schmidt im Eigenvertrieb erhalten Sie bei:

Florian Schmidt    

Luitpoldstr. 15    

85072 Eichstätt

tel. 0151 61 62 60 05   

theaterschmidt@yahoo.de  

Rühren Sie sich einfach...!